Akademie Charles Cros: «Coup de cœur» Musiken der Welt für LAOS - Musik der Khmu | VDE-GALLO

Akademie Charles Cros: «Coup de cœur» Musiken der Welt für LAOS – Musik der Khmu

1490   laos-musique-des-khmou

Am 18. März 2017 in Marseille im Rahmen der Festspiele Babel Med, hat die Akademie Charles Cros von einem «Herzenschlag» die CD 1490 von VDE-GALLO und dem MEG veröffentlichtes LAOS unterschieden (Museum von Ethnographie von Genf). Die Aufnahmen und die Fotos, die an Ort und Stelle zwischen 1998 und 2015 realisiert sind, sowie der Text von Vorlage, sind Veronique de Lavenère. Die Veröffentlichungsdirektorin ist Madeleine Leclair, Konservative im MEG und Direktorin der Internationalen Archive aufgenommener Volksmusik.

Die Khmu, alte Bevölkerung die seit Jahrtausenden im nördlichen Laos lebt, sind repräsentative der «Zivilisation von Bronze und von Bambus» das sich in Südostasien entwickelte.

Teum, Hochzeits-, Liebes-, Alltags- und Patriotischegesänge, sind von der Mundorgel begleitet. Es folgt «innere Musiken» für Flöten (tot, trrlau veul) und Klarinetten (pi) und rituellen Musiken mit geschlagenen Bambussen gespielt.